Betreuungspatenschaft

Hunde auf Pflegestellen und mit Betreungspaten
Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 144
Registriert: Mo Mai 16, 2016 6:29 pm

Betreuungspatenschaft

Beitragvon Sandra » Di Jun 14, 2016 8:36 am

Wir freuen uns, wenn Mitglieder Betreuungspatenschaften übernehmen. Das bedeutet, regelmäßig aktuelle Fotos und Infos über den jeweiligen Hund einzuholen, Vermittlungstexte zu verfassen und Inserate zu erstellen, welche dann von uns oder ggf. vom Betreuungspaten selbst online gestellt werden. Auch Flyer basteln und Facebook-Einträge erstellen - also alles, was zu einer Vermittlung des Hundes beitragen könnte - wird vom Betreuungspaten erledigt. Idealerweise ist der Betreuungspate auch gleich Erstkontakt für etwaige Interessenten und übernimmt Vorkontrollen.

Die Betreuungspatenschaft ist deswegen so wichtig, weil wir leider nicht alle Hunde auf Pflegestellen unterbringen können und so eine Direktvermittlung ermöglicht wird.

Solltest Du dich für einen Hund, bei dem ein Betreuungspate dabei steht, interessieren, so wende Dich bitte direkt an den Betreuungspaten. Er kennt den Hund besser als jedes andere Vereinsmitglied!

Solltest Du Interesse haben, selbst eine Betreuungspatenschaft zu übernehmen, so nimm bitte Kontakt auf: 06601468296 bzw. info@seelenhund.at oder hier im Forum (bitte vorher registrieren und vorstellen!).

Benutzeravatar
Flohminelly
Beiträge: 131
Registriert: Do Jun 02, 2016 9:02 pm

Re: Betreuungspatenschaft

Beitragvon Flohminelly » Di Jun 14, 2016 9:25 pm

Die Betreuungspatenschaft finde ich eine super Idee. Hatte sozusagen ja schon eine mit dem blinden Dino, dem es übrigens sehr gut geht.
Man ist sozusagen die deutsch sprechende Schnittstelle zum SK Tierheim, was die Hürde für die Interessenten kleiner macht, denn die wenigsten rufen dann wirklich in der SK an. Mit einer österreichischen Nummer und Namen, spricht es sich dann doch etwas leichter und so kann man vielleicht dem einen oder anderen Hund direkt aus dem Tierheim heraus helfen.

Benutzeravatar
Flohminelly
Beiträge: 131
Registriert: Do Jun 02, 2016 9:02 pm

Re: Betreuungspatenschaft

Beitragvon Flohminelly » Mi Jul 27, 2016 12:04 pm

Dank der Betreuungspatenschaft wird Rex demnächst in sein neues Zuhause übersiedeln. :D
Wer möchte auch einem Hund aus der Ferne auf diesem Weg ein Sprungbrett bieten und ihm so zu einem Zuhause verhelfen?
Gerne helfe ich beim Start, es ist gar nicht schwer und auch gar nicht so viel Aufwand ;)

Bild

Zuhause gefunden :D

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 144
Registriert: Mo Mai 16, 2016 6:29 pm

Re: Betreuungspatenschaft

Beitragvon Sandra » Mi Jul 27, 2016 1:20 pm

das hast du mal wieder großartig hinbekommen, vielen Dank!!

Benutzeravatar
Flohminelly
Beiträge: 131
Registriert: Do Jun 02, 2016 9:02 pm

Re: Betreuungspatenschaft

Beitragvon Flohminelly » Fr Okt 07, 2016 11:31 pm

Ich möchte gerne wieder mal ein bisserl Werbung für die Betreuungspatenschaft machen :) Die Tierheimhunde haben damit eine deutlich größere Chance gesehen zu werden. Man fungiert als Schnittstelle zwischen Interessenten und Tierheimleitung vor Ort. Damit erleichtert man den Interessenten die Kontaktaufnahme, denn der Schritt in der SK anzurufen und vielleicht auf eine Sprachbarriere zu treffen, ist sicher ein Hürde die nicht jeder nimmt. Gerne helfe ich beim Start und würde mich freuen wenn sich jemand dazu entschließen kann.

So funktioniert die Betreuungspatenschaft:

1. Man sucht sich einen Hund von einem unserer Partnertierheime aus oder fragt bei den Kontaktpersonen der Tierheime nach, wer gerade besonders dringend sucht. (Ich möchte mich für Senioren, Handicap und Langsitzerhunde besonders einsetzen und unterstütze daher bevorzugt diese Hunde.) Aber auch Junghunde und Welpen benötigen Starthilfe ;)

2. Die zuständigen Kontaktpersonen der Tierheime lassen euch sehr gerne Fotos und eine Beschreibung des Hundes zukommen. Aus dieser Beschreibung bastelt man dann einen passenden Text. Ruhig nachfragen wenn was fehlt oder man noch etwas über den Charakter des Hundes wissen will.

3. Wenn Text und Fotos passen, dann den Schützling hier im Forum vorstellen. Für das FB Posting könnt ihr mich kontaktieren und ich stelle es dann auf FB und auf die Suchseiten wie zb. Willhaben, Tiere.at usw.

4. Man sollte gut erreichbar sein, oder ganz gezielt Zeiten angeben wann die Erreichbarkeit gegeben ist. Die Interessenten melden sich dann bei dir und bei positivem telefonischem Eindruck wird dann eine Vorkontrolle ( besser, Kennenlernen) vorgeschlagen. Die VK kann alleine oder mit jemandem gemeinsam vom Verein erfolgen (je nach Erfahrung). Wenn da auch alles positiv verlaufen ist, nimmt man Kontakt mit der Tierheimleitung auf und bespricht die Details und vereinbart den Transport usw.

5. Du hast damit einem Hund zu einem neuen, besseren Leben verholfen und dieses schöne Gefühl motiviert dich bestimmt einem weiteren Hund Starthilfe zu geben :) Eine tolle Möglichkeit einem Hund in eine neues Zuhause zu verhelfen, auch wenn man KEINE Pflegestellentätigkeit machen kann oder will.

Kontakt TH Piestany: LUBA lubab66@gmail.com
Aktuelle Hunde: http://www.utulok-piestany.sk/index.php ... 1&lang=GER

Kontakt TH Velky Meder: SONA sonabo40@gmail.com oder via FB unter https://www.facebook.com/sona.boriskova
Aktuelle Hunde: http://www.dogazyl.sk/na-adopciu

Kontakt TH Skalica: ROMY am besten über WhatsApp 0664/05337433
Aktuelle Hunde: https://www.facebook.com/uskalica/photos_albums


Zurück zu „Seelenhund sucht...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast